Beckestr.43

58239 Schwerte

Besucher aktuell

Dieser Blog ist gelistet bei:

 

Premium Blog Verzeichnis | Blogger Relations | Influencer Marketing
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogverzeichnis
SISTRIX SEO Tools
Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Über diesen Blog und mich

 

Herzlich Willkommen auf meinem Blog,
schön, dass du da bist. Ich grüße dich. Mein Name ist Johannes. Von Freunden werden ich allerdings Giannis gerufen. Aus diesem Grund auch der Name dieser Webseite, www.foto-giannis.de.

 

Mit meiner Familie wohne ich in Schwerte. Das liegt zwischen Unna und Dortmund. Geboren bin ich allerdings im hohen Norden, in der Seestadt Bremerhaven. Hier bin ich mehrfach im Jahr anzutreffen, denn meine Mutter lebt noch immer an der Weser und ein Teil meiner Seele ist hier auch irgendwie daheim. Wie heißt es so schön: Einmal Fischkopp, immer Fischkopp :) 

Mein Einstieg in die Fotografie

Meine große Leidenschaft ist das Fotografieren. Anfangen hat das alles 1991 mit meiner ersten Kamera. Ich bekam sie von meinen Eltern zu meiner Konfirmation geschenkt, eine Sofortbild-Kamera. Das Teil faszinierte und verärgerte mich zugleich. Was ich toll fand war, Bilder machen zu können, ohne sie entwickeln lassen zu müssen. Mich störte allerdings der enorme Preis für einen Film. 10 Bilder lagen damals bei etwa 20 DM. Und so galt es immer zwei Mal zu überlegen, ob man ein Bild wirklich machen musste oder nicht.

Einige Jahre später gingen die ersten Digitalkameras an den Start und, ich war natürlich von der ersten Minuten an dabei. Mit 1,2 Megapixeln ging es für mich raus in die Natur und, ich war begeistert von meinen Aufnahmen. Heute würde man sich darüber wahrscheinlich kaputt lachen. Bilder so groß wie eine Briefmarke und so unscharf wie ein schlechter Porno. Damals war das eine echte Revolution.

 

Mein Fotografieren heute
Heute ist die digitale Fotografie aus dem Leben des Menschen nicht mehr wegzudenken. Täglich werden Millionen von Fotos in Facebook, Twitter und WhatsApp verschickt und geteilt. Das Foto ist so populär und beliebt wie nie und das Dank hochmoderner Handys mit richtig guten Linsen. Die einfache Kamera im Mobiltelefon ist längst zu einem echten Foto-Apparat geworden. Auch ich bin gerne mit meinem Smartphone unterwegs, denn die Kamera schafft faszinierende 23 Megapixel und macht tolle Aufnahmen. Noch lieber aber bin ich mit meiner Spiegelreflex oder der Bridge auf Tour. Aktuell nutze ich ich eine Canon EOS 750D mit 24.1 Megapixeln und Objektiven von 10 - 300 mm. Für Zoomaufnahmen aller Art dient mir eine P900 von Nikon, die über einen unglaublichen optischen Zoom von 83x verfügt. Umgerechnet in Brennweite sind das faszinierende 2000 mm. Damit sieht man Dinge am Himmel, die das bloße Auge nicht mehr wahrnimmt. Sogar den Mond kann man zum Greifen nah machen! 

 

Der Mond fotografiert mit 2000mm Brennweite

 

Dieser Blog und seine Geschichte
2014 überlies mir meine Mutter eine Canon EOS 1200 D. Das ist eine Spiegelreflex-Kamera für Einsteiger. Davon war ich so begeistert, dass ich nahezu jeden Tag mit ihr unterwegs war. Meine Bilder wollte ich mit dem Internet teilen und das nicht nur bei Facebook, sondern auch mit fremden Menschen, so entstand die Idee dieser Webseite. Zunächst aber war sie eine reine Foto-Seite, die über Veranstaltungen und Events in Schwerte berichtete! Sie war eine gute Ergänzung zu meiner Arbeit und meinem Studium am Deutschen Journalistenkolleg.

Im letzten Jahr wandelte ich meine Seite dann zu einem Blog um! Seither haben sich die Zugriffszahlen deutlich erhöht. Mein Blog richtet sich an Freunde schöner Fotos, an Menschen wie du und ich, aber auch an andere Fotografen, Blogger und Kollegen. Immer wieder versuche ich "besondere Themen" zu finden, um die Besucher meiner Seite zu erfreuen und zu überraschen!

 

Im Sommer 2017 startete ich die erste "Maritime Woche", bei der ich täglich neue Bilder aus Bremerhaven postete und den Leser quasi mit auf meine Reise nahm. Das Feedback und die Besucherzahlen waren überwältigend. Ich möchte es nicht versäumen, mich an dieser Stelle noch einmal bei allen zu bedanken, die mich in dieser Zeit unterstützt haben! Ihr ward großartig.

 

Der Blog im November 2017

Im November 2017 erlebt mein Foto-Blog noch einmal eine Veränderung. Habe ich bislang nur Fotos gepostet und einige kurze Hinweise dazu gegeben, wird ab sofort auch die Bildbearbeitung eine tragende Rolle auf meinem Blog spielen. Dank immer besserer Apps und schnellerer Rechner, ist es heute möglich, in nur wenigen Schritten, aus einem einfachen Foto ein Kunstwerk zu machen. Wie das funktionieren kann und welche Apps man wofür braucht, dass werde ich ab sofort auch auf meinem Blog erklären. Natürlich wird es aber auch weiterhin viele neue Fotos und Bildstrecken geben. Es geht nun nur noch einen Schritt weiter, denn jetzt zeige und erzähle ich auch die Geschichte hinter dem Bild. 

Die Bildbearbeitung ist ein faszinierendes Feld, mit tollen Optionen und Möglichkeiten, ganz egal in welcher Welt man sich bewegt, ob in Windows, Android oder Mac OS. Letzteres ist für mich in diesen Tagen absolutes Neuland. Zum ersten Mal bearbeite und veredele ich meine Aufnahmen unter iOS und an einem iMAC. Eine spannende Erfahrung, die Platz für viele Geschichten auf diesem Blog lässt.

 

Fotograf bin und bleibe ich auch weiterhin
Fotograf bin und bleibe ich auch weiterhin. Diese Seite lebt von meinen Fotos und Bildern, die mit Handy, Bridge oder Spiegelreflex entstehen. In den vergangen Monaten habe ich dutzende Motive vor der Linse gehabt, darunter auch viele Freunde und Bekannte. Ich habe Geburtstage, Taufen und Hochzeiten fotografiert, Portraits aufgenommen und vieles mehr. Auch du kannst mich gerne ansprechen, wenn dir meine Bilder gefallen und, du von mir fotografiert werden möchtest. Wissen solltest du dabei aber, dass all das was ich hier tue, ein Hobby, eine Leidenschaft, eine Sucht von mir ist, nicht aber mein Beruf. Ich habe kein Studio und biete auch keine professionellen Fotodienste an, aber ich fotografiere dich trotzdem gerne! Wenn du dazu mehr wissen möchtest oder einen Fotografen suchst, zögere nicht, einfach das Kontaktformular auszfüllen. Dieses dient auch für alle anderen Anfragen jeglicher Art. Ich freue mich, von dir zu lesen.

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Johannes Voutsinas, Beckestr. 43, 58239 Schwerte - (02304) 250 14 15